Training in den Sommerferien 2017

Liebe Judoka, Freunde und Interessierte,

in den Sommerferien findet das Training montags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr und freitags von 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr statt. Wir wünschen allen eine erholsame Ferienzeit.

Das Trainerteam

Kreismeisterschaft am 22.01.2017

Meisterschaft HoWi

Drei Kreismeistertitel für Judoclub Schwerte 61 e.V.

Bei dem sehr gutbesuchten Kreismeisterschaften in Holzwickede konnten die Judokas in der Altersklasse U 15 und U 18 überzeugen.
Vom Trainerteam Rolf Heimann 6 Dan und Roman Marowski 5.Dan gut vorbereitet konnte Adrian Seiberth in der Gewichtsklasse bis 40 den Kreistitel erringen.
Justus Trautmann bis 46 kg gelang Platz 3. Kyell da Luz Gomes erreichte den 2. Platz in der Gewichtsklasse + 66kg
Bei der U 18 waren Christina und David Oraniants nicht zu schlagen. Unangefochten erkämpften sie sich den Kreismeistertitel.
Hannah Berkenkopf bis 66 kg und Frederik Neubauer bis 90 kg gelang jeweils den 2.Platz. Niclas Bernhardt wurde 3. bis 70 kg.

Die Judokas suchen noch Nachwuchskräfte für ihren Kampfsport. Trainiert wird am Montag 17,15 bis 18,30 Uhr und Freitag um17,45 bis 19,00 Uhr im Wasserkeller unter dem Hallenbad.
Infos gibt Rolf Heimann unter 02304/45902 oder 01725871551

Hohe Auszeichnung 6. DAN für Rolf Heimann (November 2016)

Han Ho San 100308rsc281

Der Judoclub Schwerte hat einen erneuten Grund zu feiern. Im September 2016 bestand erst der Judoka Roman Marowski seine Prüfung zum 5ten Dan, welches seine letzte Gürtelprüfung war. Jetzt sorgt Rolf Heimann für einen erneuten Grund zu feiern.

Im November 2016 wurde Rolf Heimann für seine lange Judotätigkeit der 6te Dan durch den Ehrenrat des Deutschen Judobundes (DJB) verliehen. Wenn einem Judoka für sein Judolebenswerk eine solche Auszeichnung zuteilwird, dann erfüllt einem dies mit Stolz und Würde. Den 6te Dan und höher erreicht man nur durch Verleihung. Man muss sich durch verschiedene Tätigkeiten im Judosport auszeichnen.

Seine langjährigen Freunde Roman Marowski und Raimund Hillebrand, wie auch alle anderen Vereinsmitglieder und Weggefährten, freuen sich mit Rolf Heimann über diese hohe Auszeichnung und gratulierten Ihm auf das herzlichste.

Rolf Heimann hat mit dem Judosport 1953 begonnen und kann auf eine zufriedene 53jährige Judokarriere zurückblicken. In dieser Zeit war und ist er als Vereinsgründer, Dan-Prüfer, als Wettkämpfer z.B. (NRW Auswahlmannschaft, Bundesliga, Länderkampf Deutschland-Frankreich sowie Teilnahme an Deutschen Meisterschaften tätig) sowie Landeskampfrichter, Vereinsvorsitzender und Trainer. Im Jahre 2015 wurde er mit der Ehrenurkunde vom Nordrheinwestfälischen Judoverband für Besondere Verdienst um den Judosport ausgezeichnet.

Auf dem Foto ist der kleine Rolf mit dem Bundestrainer zu sehen. Er träumte als Kind schon davon, einmal den Rotweißen Gürtel zu erreichen. Ein Lebenstraum ging in Erfüllung.

Wenn man jetzt denkt, dass er nun seine aktive Zeit auf der Judomatte beendet, dann ist dies weit gefehlt. Rolf Heimann steht zweimal in der Woche als Trainer auf der Judomatte und gibt sein vielschichtiges Wissen weiter. Der Verein hofft, dass er noch lange mit Rat und Tat dem Verein zur Verfügung steht.

Ganz rechts im Bild sehen wir den verstorbenen Heinz Dieter Steinmann der den Judoclub Schwerte 61 e.V. gegründet hat. Er ist Ehrenvorsitzender vom Judoclub.

Wer Judo kennenlernen möchte, kann dies in der Halle unter dem Hallenbad tun. Nähere Informationen auf der Homepage oder bei Rolf Heimann unter Tel. (0172) 5871551 oder Roman Marowski unter Tel. (0170) 5426375. www.judoclub.schwerte.de

Roman Marowski ist Träger des 5. Dan (17.09.2016)

Schwerter Judoka nach viereinhalb Stunden Prüfungszeit glücklich und erleichtert

Prüfung

Prüfung

Raimund Hillebrand vom Vorstand des Judoclubs Schwerte gratuliert Roman Marowski im Kreise der Vereinsmitglieder zu seiner bestanden Prüfung zum 5. Dan. RN-FOTO PAULITSCHKE

Roman Marowski vom Judoclub Schwerte 61 hat seine Prüfung zum 5. Dan Judo (Meistergrad) bestanden und damit sein langersehntes Ziel erreicht. Marowski stellte sich am vergangenen Samstag seiner letzten Gürtelprüfung in Witten. In Deutschland wird nach dem Prüfungsprogramm des Deutschen Judo-Bundes maximal der 5. Dan vergeben. Unter den Augen der dreiköpfigen Prüfungskommissionen mussten die Prüflinge zu den unterschiedlichen Themen ihr Können unter Beweis stellen. Nach viereinhalb Stunden gesamte Prüfungszeit war die Erleichterung bei den Prüflingen groß, denn alle hatten bestanden und damit den nächsthöheren Gürtel erreicht. Mit den Worten Ihr habt bestanden“, löste sich die Anspannung bei Roman Marowski. Er sei glücklich und zugleich erleichtert, waren seine ersten Worte. Auf dieses Ziel, die letzte Gürtelprüfung zu bestehen, hatte er sich rund eineinhalb Jahre mit seiner Prüfungspartnerin vorbereitet. Hierbei wurde er nicht nur von seinem langjährigen Freund Rolf Heimann, ebenfalls Träger des 5. Dans, unterstützt und vorbereitet, sondern besuchte viele Lehrgänge und Trainingseinheiten in der näheren Umgebung. Roman Marowski ist seit 1985 dem Judosport aktiv verbunden. Er bereitet mit den anderen Trainern im Schwerter Verein Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Prüfungen und Wettkämpfe vor. Neben seiner Vereinstätigkeit ist Marowski auch im Judokreis Unna-Hamm-Dortmund tätig und gibt sein Wissen weiter.

Wer Judo kennenlernen möchte, kann dies in der Halle unter dem Hallenbad tun. Nähere Informationen auf der Homepage oder bei Rolf Heimann unter Tel. (0172) 5871551 bzw. Roman Marowski unter Tel. (0170) 5426375. www.judoclub.schwerte.de

Ausgabe ‘RN Schwerte’, 22.09.2016, Seite 20 Seite 1 von 1

Training mit René

Liebe Judoka,

am Freitag (05.02.2016) wird René von der Taekwondo Sportgemeinschaft Bochum e.V. als Gasttrainer das Training leiten und Elemente aus seiner Sportart vorstellen, die von uns mit Judotechniken kombiniert werden können. Das Training wird von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr sein.